Dr. Sebastian Krohn

Dr. Sebastian Krohn

Dr. Sebastian Krohn

Oberarzt
Seit 01/2013 in der Abteilung
Telefon

0551-39-8324

Pieper
919-2396
Ort
UBFT, 4.C2.518
  • Herausnehmbarer und festsitzender Zahnersatz
  • Diagnostik und Therapie Craniomandibulärer Dysfunktionen
  • Therapie von Tinnitus aurium
  • Therapie von Rhonchopathie („Schnarchen“)
  • Leitung der Spezialsprechstunde für Craniomandibuläre Dysfunktionen
  • Kursbetreuung „Kurs und Poliklinik der Zahnersatzkunde II“
  • 24.10.1985 Geboren in Marburg
  • 2007 – 2012 Studium der Zahnheilkunde in Göttingen
  • Seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik
  • 2015 Leiter der Spezialsprechstunde für Craniomandibuläre Dysfunktionen
  • April 2015 Promotion
    „Die Rekonstruktion des Unterkiefers bei Knochendefekten mit einer Kombination aus rhBMP-2, einer synthetischen Polyethylenglycol-Matrix und Calciumphosphat –Eine Pilotstudie am Göttinger Minipik“ (In der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie; Klinikdirektor: Prof. Dr. med. Dr. med. dent. H. Schliephake)
  • Ernennung zum Oberarzt am 01.07.2018
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie in der Zahn-, Mund und Kieferheilkunde (DGFDT)
  • International Association for Dental Research (IADR)
  • „Diagnostik und Therapie von Craniomandibulären Dysfunktionen“
    28./29. Mai 2016, Zahnärztekammer Westfahlen-Lippe, Münster
  • „Diagnostik und Therapie craniomandibulärer Dysfunktionen“
    22./23.09.2017, Zahnärztekammer Westfahlen-Lippe, Münster
  • 12. CMD – Symposium Hannover
    „CMD – Funktion im Fokus“ 11.04.2018, Hannover
  • Craniomandibuläre Dysfunktionen
  • Knochenhistomorphometrie / Knochenersatzmaterialien
  • Psychosomatik in der Zahnmedizin
  • Tinnitus und Craniomandibuläre Dysfunktionen

Artikel 2014:

  • Mandibular reconstruction using a calcium phosphate/polyethylene glycol hydrogel carrier with BMP-2
    Gruber RM, Krohn S, Mauth C, Dard M, Molenberg A, Lange K, Perske C, Schliephake H
    Journal of clinical periodontology 2014 Aug; 41(8):820-6 (Imp. 4,01)

Artikel 2015

  • Influence of synthetic polyethylene glycol hydrogels on new bone formation during mandibular augmentation procedures in Goettingen minipigs
    Brockmeyer P, Kramer K, Krohn S, Kauffmann P, Mauth C, Dard M, Schliephake H, Gruber RM
    Journal of materials science. Materials in medicine 2015 Jun; 26(6):194 (Imp. 2,59)

Artikel 2016

  • Real-time MRI of the temporomandibular joint at 15 frames per second-A feasibility study. Krohn S, Gersdorff N, Wassmann T, Merboldt KD, Joseph AA, Buergers R, Frahm J Eur J Radiol. 2016 Dec;85(12):2225-2230 (Imp. 2.593)
  • Primary stability and osseointegration of dental implants in polylactide modified bone – A pilot study in Goettingen minipigs. Brockmeyer P, Krohn S, Thiemann C, Schulz X, Kauffmann P, Tröltzsch M, Schlottig F, Schliephake H, Gruber RM. J Craniomaxillofac Surg. 2016 Aug;44(8):1095-103 (Imp. 1.592)
  • Darstellung der Kiefergelenksfunktion mittels Echtzeit-MRT. Bürgers R, Krohn S, Gersdorff N, Frahm J Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 71(4):292-296

Artikel 2017

  • Diagnosis of disk displacement using real-time MRI: Clinical report of two patients
    Krohn S, Frahm J, Merboldt KD, Wassmann T, Joseph AA, Buergers R
    Journal of Prosthetic Dentistry (Imp. 2,09)

Artikel 2018

  • Ein neues Modell zur Simulation der Kiefergelenksfunktion
    Kubein-Meesenburg D., Dathe H., Witt D., Fanghaenel J., Kirschneck C., Krohn S.
    Journal of Craniomandibular Function
  • Elongated styloid process in patients with temporomandibular disorders – Is there a link
    Krohn S, Brockmeyer P., Kubein-Meesenburg D., Kirschneck C., Buergers R.
    Annals of Anatomy (Imp. 1,86)
  • Kursbetreuung „Kurs und Poliklinik der Zahnersatzkunde II“
  • Diagnostik und Therapie Craniomandibulärer Dysfunktionen „Kurs und Poliklinik der Zahnersatzkunde I“
  • Diagnostik und Therapie Craniomandibulärer Dysfunktionen „Kurs und Poliklinik der Zahnersatzkunde II“
  • Klinische Demonstration: Klinische Funktionsanalyse „Kurs und Poliklinik der Zahnersatzkunde I“
  • Auscultando / Practicando I-III